FONRY“ Tattoos

Anfang des Jahres, im März um genau zu sein, befasste ich mich mit dem Thema Tattoos und welche Auswirkungen die Tätowierfarbe auf den Körper haben kann. Nach reichlicher Recherche und etlichen Presseartikeln habe ich mich gegen ein gestochenes Bild für die Ewigkeit entschieden und mich stattdessen nach einer Alternative umgeschaut. Schnell bin ich auf zwei Online-Shops in den USA gestoßen, die sogenannte Fake Tattoos in schön und modern anbieten. Temporäre Tattoos für Erwachsene. Toll, dachte ich und begab mich auf die Suche nach hiesigen Designern, da mir die Versandkosten aus den Staaten teilweise einfach zu hoch waren.

Einige wenige Anbieter habe ich auch gefunden, doch es war nicht ganz die Richtung, die mich zu 100% ansprach. Zudem erreichten mich nach dem März-Blogpost viele Anfragen, ob ich Empfehlungen für weitere Anbieter hätte und wo man diese kleinen Begleiter käuflich erwerben kann.

Ding! Und plötzlich kam mir eine Idee! Kurzerhand griff ich zum Zeichenstift entwarf ein paar Motive, digitalisierte sie und ließ meine eigenen temporären Tattoos hier in Deutschland produzieren. Farbig sollten sie sein und hautverträglich. Puh. Das war gar nicht so einfach. Dank der Hilfe meines Bruders haben wir dann den richtigen Partner gefunden, der die Fake Tattoos auch laut gesetzlicher Kosmetikverordnung herstellt. Tada!!! Am Sonntag wurden die kleinen FONRY“s dann mit der professionellen Kamera von Tom Wagner festgehalten und zeigen sich ab heute auch der breiten Öffentlichkeit. Ladies & Gentlemen, darf ich vorstellen – 16 wunderschöne FONRY“-Designs.

04_FONRY_photocredit_Tom Wagner Photography01_FONRY_feather_photocredit_Tom Wagner Photography01_FONRY_liebe_photocredit_Tom Wagner Photography Kopie_bear01_FONRY_fuckoffhenry_photocredit_Tom Wagner Photography_bear
Sei es beim Yoga, für ein Event am Abend, tagsüber beim Flohmarkt oder auch um eine Narbe zu verdecken – der temporäre Körperschmuck ist hautverträglich, ungiftig und kinderleicht in der Anwendung. Schutzfolie abziehen, die klebende Fläche auf die Haut geben und mit einem angefeuchteten Wattepad 30 Sekunden aufdrücken. Danach das Trägerpapier abziehen und zurück bleibt das gewünschte Motiv. Die FONRY“s halten zwischen 2 bis 5 Tage – abhängig von Körperregion, Schweißbildung sowie Reibung und lassen sich leicht mit Hautöl oder Creme entfernen. Je liebevoller der Umgang mit FONRY“, desto länger bleibt es seinem Träger erhalten.

Hergestellt werden die kleinen Begleiter in Deutschland und erfüllen alle gesetzlichen Vorgaben einschließlich der Einhaltung der Kosmetikverordnung (KVO) und EN 71 in enger und ständig aktualisierender Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland.

Die First Edition beinhaltet insgesamt 16 Motive in den Varianten: mint, coral und black. Sie sind entweder als 3er-Set (mehrfarbig) zum Preis von 6,00 Euro oder auch einzeln (einfarbig) für 3,00 Euro zzgl. Versand erhältlich. FONRY“s werden immer in zweifacher Ausführung geliefert: 1 Bestellung = 2 Tattoo-Bögen.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann schaut doch mal bei Facebook und im Dawanda-Shop vorbei oder schickt mir eine Mail an hello (at) fonry (punkt) de. Weitere Designs folgen in den nächsten Tagen. Hach, ist das alles aufregend. Ich hoffe sehr, dass euch die Idee gefällt und ihr das ein oder andere Tattoo mal ausprobiert.

01_FONRY_triangle_photocredit_Tom Wagner Photography_bear01_FONRY_stripes_photocredit_Tom Wagner Photography_bear

Ein riesiger Dank geht an meinen Bruder Matze, Nico Schnepf (www.wearedesign.de), Tom Wagner (www.tomwagner.de), Elina Neumann (Schröder+Schömbs PR) meinen lieben und wunderhübschen Freundinnen Charlotte und Fränzi, die sich als Models zur Verfügung gestellt haben, meiner Familie und meinen Lieblingsmenschen, die mich immer und zu jeder Zeit so wahnsinnig unterstützen. 1.000 Luftküsschen an euch alle <3

01_FONRY_girls_photocredit_Tom Wagner Photography_bearPhotos by Tom Wagner

3 Kommentare

  1. Hallo Nicole,

    auf jeden Fall! Schau mal unter http://www.FONRY.de – im Online-Shop findest du alle Motive einzeln und im 3er Set. Bei Fragen kannst du mir auch gern kurz eine Mail schicken hello (at) fonry (punkt) de

    Freue mich von dir zu lesen 😉

    Liebe Grüße

    Janine

  2. Pingback: Newin #3 - Nicetohave Mag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.